7._Ochsenbild

Sesshin

SAMMELN DES HERZGEISTES
Sesshin heisst wörtlich Sammeln des Herzgeistes. Der intensive Zen-Kurs leitet uns zum lebendigen Wesen, das wir unserer Natur nach sind. In der Stille entfaltet sich in einem klärenden Prozess die Weite unseres Daseins. So werden wir zu einem neuen Selbstverständnis und einer für alle Ereignisse offenen Weltsicht geführt. Mit der Kraft des Herzgeistes wird uns eine freie und mitfühlende Lebensgestaltung in einem tief verankerten Dasein geschenkt.

Sesshin sind längere Zen-Kurse mit 7-8 Stunden Meditation pro Tag. Sie beinhalten Zazen (Sitzen in Versenkung), Teisho (meditative Vorträge) und die Gelegenheit zum Dokusan (Einzelgespräch), in dem die Meditierenden auf dem Zen-Weg ganzheitlich unterstützt und begleitet werden. Voraussetzung für die Teilnahme an einem Sesshin ist der Besuch einer Einführung in der Glassman-Lassalle Zen-Linie.

Einblick KURSHÄUSER:
Casa Civetta (Avegno, Ticino) und Lassalle-Haus (Bad Schönbrunn bei Zug)

 


2024 - SESSHIN IM LASSALLE-HAUS mit Kathrin Stotz
Sonntag 27. Oktober 2024, 18.30 Uhr bis Samstag 02. November, 09.00 Uhr
Information und Anmeldung
FOTO-Impressionen vom Lassalle-Haus

 


2025 - SESSHIN IN DER CASA CIVETTA mit Kathrin Stotz
17. bis 21. März 2025
Montag 17.30 Uhr bis Freitag 13.00 Uhr
Informationen / Anmeldung
FOTO-Impressionen von der Casa Civetta