Zen-Jahreskurs

Der Jahreskurs richtet sich an Menschen, die nach dem Besuch einer Einführung mit der Praxis des Sitzens in der Stille und den verschiedenen Aspekten der Zen-Meditation vertraut werden wollen. Die vier Kurs-Einheiten beinhalten eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Geschichte des Zen und seiner spirituellen Ausrichtung; sie vermitteln den Zen-Geist und geben Orientierung zu den Grundlagen des Zen. Das gemeinsame Meditieren, der Austausch in der Gruppe und das Einzelgespräch stärken die Motivation für den meditativen Weg. Der Kurs bietet Gelegenheit, Fragen zu klären und einen Kreis von an Zen interessierten Menschen kennenzulernen.
Voraussetzung: Besuch einer Zen-Einführung
 

Lassalle-Haus bei Zug

Zen-Jahreskurs 2021 im Lassalle-Haus

Hinweis zum Jahreskurs während der Corona-Pandemie:
Die Zen-Einführungskurse im Lassalle-Haus mussten in den letzten Monaten wegen der Pandemie mehrheitlich abgesagt werden. Dadurch ist es einigen am Zen-Jahreskurs Interessierten nicht möglich, sich mit einem Einführungskurs auf die Teilnahme vorzubereiten. Deswegen laden wir Sie dazu ein, an einer Zen-Einführung per Video teilzunehmen (Datum frei wählbar). Informationen und den Link zum Video finden Sie hier.

Daten Jahreskurs 2021
7. / 8. Mai
18. / 19. Juni
20. / 21. August
17. / 18. September

Freitag 17.00 Uhr bis Samstag 17.00 Uhr
Leitung Kathrin Stotz
Co-Leitung Daniela Lambro und Valentin Rohner

Kursinhalt und Programm
Ausschreibung im Lassalle-Haus

Der Kurs 2021 ist ausgebucht
Nächster Jahreskurs 2022 (Daten folgen)