Die Zen-buddhistische Meditation ist im Prinzip eine religiöse Veranstaltung.
Um die Schutzmassnahmen zu unterstützen, wird sie im Zendo Inneres Lind als "kulturelle Veranstaltung" geführt, wobei maximal fünf Personen teilnehmen dürfen.

SCHUTZKONZEPT

SYMPTOME, NACHVERFOLGUNG
*  Mit Corona-Symptomen bitte zu Hause bleiben!
*  Bei allen Kursen wird eine Liste der Teilnehmenden geführt für das Contact-Tracing.

HYGIENE
*  Desinfektionsmittel, Seife, Einweghandtücher und Schutzmasken (nach Bedarf)
stehen im Zendo zur Verfügung. Bitte Hände regelmässig reinigen bzw. desinfizieren.
*  Das Zendo wird alle halbe Stunde gut gelüftet.
*  Oberflächen wie Türfallen, Fenstergriffe, Lavabo und Toilette werden regelmässig   desinfiziert.

ABSTAND
*  Garderobe: Die Schuhe, Jacken und Taschen werden verteilt im Treppenraum gelassen,  Wertsachen und Verpflegung können im Zendo bei der Sitzmatte deponiert werden (passende Papiertüten vorhanden).
*  Die Sitzmatten sind in einem Abstand von eineinhalb Metern angeordnet.

Es stehen 5 Meditationsplätze zur Verfügung.
Beim Kinhin werden die nötigen Abstände berücksichtigt.

VERPFLEGUNG, GESPRÄCHE
*  Die Austauschrunde (am Donnerstag) findet auf den Matten statt.
Bei den Vorträgen werden die Abstände eingehalten.

SCHUTZMASKEN
*  Im Zendo und im Treppenhaus / Garderobe tragen wir eine Gesichtsmaske.